Der Südafrikaner Brad Binder startete vergangenes Wochenende bärenstark in die MotoGP Saison 2022. Mit einem perfekten Start kämpfte der Red Bull KTM Racing Pilot während des gesamten Rennens, um Spitzenpositionen. Schlussendlich musste sich Binder dem Ducati Piloten Enea Bastianini nur um drei Zehntel geschlagen geben.

Foto: KTM/Rob Gray