Datenschutz

Datenschutz und transparente Information haben für den ÖAMTC auch in seiner Funktion als Austrian Motorsport Federation (ÖAMTC/AMF) einen hohen Stellenwert. Zusätzlich zu den bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen hat sich der ÖAMTC/AMF auch in seinen Prinzipien verantwortungsvoller Vereinsführung dazu verpflichtet, die Vertraulichkeit und Verschwiegenheitspflicht zu wahren sowie ihm anvertraute Daten geheim zu halten.

Der ÖAMTC bekennt sich dazu, das gute Gefühl der Mitglieder aber auch der Sportler und Veranstalter auf nationaler und internationaler Ebene in seiner Funktion als Austrian Motorsport Federartion auch bei seinem Umgang mit deren personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Aus diesem Grund wurde im ÖAMTC-Verbund (ÖAMTC, Landesvereine und sonstige Gesellschaften) ein Datenschutzmanagementsystem (DSMS) implementiert, um die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen sicherzustellen.

Die folgenden Informationen erklären unter anderem den Umgang des ÖAMTC/AMF mit den Daten der Sportler und Veranstalter, sowie welche Daten ÖAMTC/AMF während Ihres Besuches der Website erfasst und wie er diese nutzt.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website https://www.austrian-motorsport.at. Einzelne Seiten können Links auf Websites anderer Anbieterinnen und Anbieter innerhalb und außerhalb des ÖAMTC-Verbundes enthalten, auf die sich die Datenschutzerklärung nicht erstreckt, d. h., für diese Inhalte übernimmt der ÖAMTC/AMF keine Haftung.



1. Informationen zu Austria Motorsport und Ansprechpartner rund um das Thema Datenschutz

Die Austrian Motorsport Federation (AMF), ist der österreichische Vertreter in den Weltverbänden FIA (Fédération Internationale de l’Automobile) und FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme), sowie im Europaverband FIME (FIM-Europe). Diese Verbände berechtigen die AMF den Automobil-, Kart- sowie auch Motorradsport in Österreich zu regeln. Austria Motorsport fungiert damit als Motorsportinteressensverband für Sportler und Veranstalter auf nationaler und internationaler Ebene.

Kontaktdaten – Datenschutz:
Austria Motorsport Datenschutz
Baumgasse 129
1030 Wien
E-Mail:  austria-motorsport@oeamtc.at

2. Informationen zum Datenschutzbeauftragten im ÖAMTC

Aufgrund der Größe und Vielfalt sowie der umfangreichen Verarbeitung von personenbezogenen Daten im ÖAMTC-Verbund (ÖAMTC, Landesvereine und sonstige Gesellschaften) ist es geboten, eine einheitliche Datenschutzstrategie zu implementieren und zu leben.

Der ÖAMTC hat aus diesem Grunde eine gemeinsame Datenschutzbeauftragte für alle Vereine und Gesellschaften im ÖAMTC-Verbund ernannt.

Kontaktdaten – Datenschutzbeauftragte:
Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club (ÖAMTC)
Mag. Renate Grabinger
Baumgasse 129
1030 Wien
ZVR 730335108
E-Mail: datenschutzbeauftragter@oeamtc.at

                              

3. Begriffsbestimmungen

Der ÖAMTC/AMF verwendet in seinen Informationen zum Datenschutz auf dieser Website die Begrifflichkeiten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Damit diese Informationen für alle nutzenden Personen leicht lesbar und verständlich sind, dürfen wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten kurz erläutern.

Personenbezogene Daten
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen.
Beispiele: Lizenznummer, Name, Adresse, Geburtsdatum, KFZ-Fahrgestellnummer

Verarbeitung
„Verarbeitung“ ist jeder ausgeführte Vorgang oder Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
Beispiele: Speichern von Fahrzeugdaten im Rahmen der Wagenpasserstellung;  Änderung der Postadresse eines Kunden nach einem Umzug im EDV-System der AMF.

Einschränkung der Verarbeitung
„Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
Beispiele: Belegdaten einer Kaufüberprüfung dürfen nur mehr für Archivzwecke (gesetzliche Aufbewahrungsfrist) gespeichert werden.

Profiling
„Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
Beispiele: Auswertungen für zielgruppenorientierte Marketingmaßnahmen

Pseudonymisierung
„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die betroffene Person ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr identifiziert werden kann.
Beispiele: Bearbeitung von Datensätzen ohne Name, Adresse, Geburtsdatum, jedoch mit der Lizenznummer; d.h. Zuordnung wäre nur über die Lizenznummer möglich.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
Ein „Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
Beispiele: ÖAMTC, ÖAMTC Fahrtechnik GmbH, Sozialversicherungsträger

Auftragsverarbeiter
„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
Beispiele: Druckerei im Rahmen des Druckes des Mitgliedermagazins

Empfänger
Ein „Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht.
Beispiele: Kooperationspartner, Finanzamt, anderer Motorsportverband in Europa

Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
Beispiele: Finanzamt, Sozialversicherungsträger, Kooperationspartner

Betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogenen Daten von einem Verantwortlichen verarbeitet werden.
Beispiele: Mitglieder, Kunden, Interessenten, Nutzer

Einwilligung
Eine „Einwilligung“ ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
Beispiele: Einwilligung für den Newsletter-Erhalt, Einwilligung für Werbe-E-Mails

4. Welche Rechte können Sie gegenüber ÖAMTC/AMF geltend machen?

Folgende Rechte stehen Ihnen als betroffene Person im Sinne der DSGVO zu:

• Recht auf Auskunft
• Recht auf Berichtigung
• Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
• Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
• Rechte im Zusammenhang mit automatisierten Entscheidungen einschließlich Profiling

Ihre Rechte können Sie jederzeit schriftlich unter Beilage einer Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises bei Austria Motorsport geltend machen:

Post
Austria Motorsport
Baumgasse 129
1030 Wien

E-Mail
austria-motorsport@oeamtc.at

Telefon
Wir bitten um Verständnis, dass wir Anfragen zur Ausübung Ihrer Rechte im Sinne des Datenschutzes nicht telefonisch entgegennehmen können.

Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, bei Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzubringen (www.dsb.gv.at).

5. Welche Daten verarbeitet Austria Motorsport beim Besuch der Website

Die Nutzung der Website von Austria Motorsport ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Sofern Sie jedoch Services von Austria Motorsport über die Website in Anspruch nehmen, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist dies der Fall und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell Ihre Einwilligung ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung der Website bzw. der angebotenen Services, wie beispielsweise des Namens, der Adresse, der E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer, erfolgt im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den österreichischen gesetzlichen Bestimmungen (DSG 2018, TKG 2003).

Austria Motorsport hat als der für die Verarbeitung Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst umfangreichen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

 
Verantwortlicher (Diensteanbieter) für die Website des ÖAMTC/AMF:
ÖAMTC/AMF
Baumgasse 129
1030 Wien
ZVR 730335108

Sollten Sie Fragen zu Schutz und Sicherheit Ihrer Daten haben oder Ihre Rechte und Ansprüche im Zusammenhang mit Datenschutz geltend machen wollen (bspw. der Verwendung Ihrer Daten widersprechen oder diese richtigstellen wollen), wenden Sie sich bitte per E-Mail an austria-motorsport@oeamtc.at an uns.

5.1.

Zugriffsdaten (Logdaten)

5.1.1.  Allgemeines
Bei Ihrem Besuch auf unserer Website speichern wir die Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles. Dabei werden folgende Daten von Ihnen erfasst:

- IP-Adresse
- Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs
- Browsertypen und Versionen
- das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem
- Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (bei Link)
- Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden
- Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

5.1.2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Website korrekt darzustellen, die Inhalte der Website, die Werbung und Angebote darauf optimieren zu können sowie die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten.

Des Weiteren werden die Informationen im Falle eines Cyberangriffes den Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung gestellt. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte oder eine Übermittlung in EU-Drittländer erfolgt nicht. Die Serverprotokolle (Logs) werden für bis zu zwei Jahre gespeichert.

Der ÖAMTC/AMF wertet diese Daten und Informationen einerseits statistisch mit dem Ziel aus, den Datenschutz und die Datensicherheit im ÖAMTC/AMF zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen sowie  andererseits, um das Angebot auf der Website weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. 

Die Server-Logfiles werden getrennt von allen anderen Informationen über einen konkreten Nutzer gespeichert; eine direkte Verknüpfung der Server-Logfiles mit einer bestimmten Person ist daher nicht möglich.

5.1.3. Speicherdauer
Ihre Daten (Server-Logfiles) werden für eine Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

5.1.4. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Zugriffsdaten (Server-Logfiles) ist das berechtigte Interesse des ÖAMTC/AMF, sein Online-Serviceangebot nutzerfreundlich darzustellen und zu optimieren sowie Datensicherheit zu gewährleisten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

5.2.

Verwendung von technischen Cookies

5.2.1. Allgemeines
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Sie ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wir setzen Cookies ausschließlich in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen ein (Art 5 Abs 3 E-Privacy-RL sowie § 96 Abs 3 TKG 2003).

Cookies, die personenbezogene Daten beinhalten bzw die Privatsphäre berühren, werden nur mit Ihrer Einwilligung („Cookie-Banner“) eingesetzt. Indem Sie nach Information über die Zwecke der verwendeten Cookies durch unseren Cookie-Banner die Website weiternutzen bzw auf den Button „Einverstanden“ klicken erklären Sie damit Ihre Einwilligung zur Setzung von Cookies.

Sie können die Installation der Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers hinsichtlich einzelner oder aller Cookies blockieren bzw. verhindern. Hier finden Sie Anleitungen dazu für die gängigsten Browser:

• Firefox
• Chrome
• Internet Explorer
• Apple Safari

Die AMF-Websites speichert und verwendet darüber hinaus automatisiert keine Daten.
Die Webseite enthält Verlinkungen zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der ÖAMTC/AMF keinen Einfluss hat. ÖAMTC/AMF übernimmt für diese Inhalte keinerlei Haftung. Für die Inhalte und Richtigkeit der dort bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich.

5.2.2. Liste der Cookies
Eine Auflistung aller Cookies ist aus technischen Gründen nicht möglich.
 
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann es allerdings zu einer Einschränkung der Funktionalität unserer Website kommen.

5.2.3. Cookies löschen
Eine Anleitung, wie Sie die Cookies Ihres jeweiligen Browser löschen können, finden Sie unter folgenden Links.

Google Chrome
https://support.google.com/accounts/answer/32050?hl=de

Internet Explorer
https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

Safari
https://support.apple.com/kb/PH21411?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

5.2.4. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies ist das berechtigte Interesse des ÖAMTC/AMF, sein Online-Serviceangebot nutzerfreundlich darzustellen und zu optimieren sowie Datensicherheit zu gewährleisten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

5.3.

5.3. Verwendung von Third-Party Cookies

5.3.1. Allgemeines
Die ÖAMTC/AMF Websites nutzen verschiedene Dienste von Partnern und Dritten, welche ebenfalls Cookies auf unserer Website setzen. Unsere (Werbe-)Partner verpflichten sich vertraglich, alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Die Cookie-Einstellungen von den Partnern und Dritten werden vom ÖAMTC nicht kontrolliert.

ÖAMTC übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die Ihnen durch die Verwendung Ihrer Daten durch Facebook, Google oder anderer Drittseiten entstehen.

Um zu verhindern, dass Cookies von Partnern, Werbeanbietern sowie Dritten gesetzt werden, können Sie auch Third-Party-Cookies in Ihrem Browser blockieren. Hier finden Sie Anleitungen dazu für die gängigsten Browser:

Firefox
Chrome
Internet Explorer

In Apples Safari sind Third-Party-Cookies standardmäßig blockiert.

Die ÖAMTC/AMF Websites speichern und verwenden darüber hinaus automatisiert keine Daten.
Die Webseite enthält Verlinkungen zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt ÖAMTC/AMF keinen Einfluss hat. ÖAMTC/AMF übernimmt für diese Inhalte keinerlei Haftung. Für die Inhalte und Richtigkeit der dort bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich.

5.3.2. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Setzung der Third-Party Cookies ist Ihre Einwilligung („Cookie-Banner“; Art 6 Abs 1 lit a DSGVO).

5.4.

Web-Analyse – Google Analytics

5.4.1. Allgemeines
Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, zum Zweck der Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer angeboten wird. Der Dienst verwendet Cookies, die die Analyse der Benutzung der Websites durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Websites werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag des Betreibers der Websites (ÖAMTC/AMF) wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Websites auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die ÖAMTC/AMF Websites nutzen die IP-Anonymisierung, wodurch Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Websites vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten (inkl Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

5.4.2. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten durch Google Analytics ist das berechtigte Interesse von ÖAMTC/AMF, durch die Auswertung des Nutzungsverhaltens die Qualität der Websiteninhalte kontrollieren und verbessern zu können (Art 6 Abs 1 lt f DSGVO).

6. Datensicherheit

ÖAMTC/AMF trifft angemessene technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne des Art 32 DSGVO.

Folgende Maßnahmen werden u.a. ergriffen, um Ihre Daten zu schützen und gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung durch unbefugte Personen zu sichern:

  • Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten;
  • Sicherstellung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung;
  • Sicherstellung einer raschen Wiederherstellung der Verfügbarkeit von personenbezogenen Daten bei einem physischen oder technischen Zwischenfall;
  • Implementierung von Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahme zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung.

Bitte beachten Sie ebenso, Ihre Zugangsdaten im Login Bereich stets vertraulich zu behandeln und Ihren Computer gegen unbefugte Zugriffe zu schützen.

7. Welche Online-Services können Sie auf austria-motorsport.at nutzen

Sie haben die Möglichkeit, die Online-Services des ÖAMTC/AMF entweder als registrierter Nutzer, aber auch als nicht registrierter Nutzer zu verwenden.

Hinweis: Sind Sie nicht registriert, können sie die Online-Services von ÖAMTC/AMF unter Umständen nur in eingeschränktem Umfang nutzen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in jenem Umfang in dem Sie sie selbst bereitgestellt haben. Eine darüber hinausgehende Speicherung erfolgt nicht.

7.1

Events/Veranstalter Registrierung

7.1.1. Allgemeines
Offizielle Motorsportveranstaltungen dürfen ausschließlich von registrieren Veranstaltern durchgeführt werden.

7.1.2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Daten werden zum Zweck der Registrierung als Veranstalter, Abwicklung und Verrechnung der Veranstaltung sowie zu Archivzwecken für Veranstalter und Motorsportinteressierte verarbeitet.

7.1.3. Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Veranstalter-Registrierung basiert auf dem Vertrag zwischen dem Veranstalter und ÖAMTC/AMF (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)

7.1.4. Speicherdauer
Die Daten werden grundsätzlich für die Dauer der aufrechten Registrierung als Veranstalter gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Darüber hinaus werden die Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und Aufbewahrungspflichten (UGB, ABGB etc) sowie der Archivzwecke der Austrian Motorsport Federation nach Ende der Registrierung gespeichert.

7.1.5 Kündigung/Widerruf Ihrer Einwilligung
Jeder registrierte Veranstalter hat ein Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit und jederzeitigen Widerruf einer erteilten Einwilligung.

7.2

Technik / Wagenpassantrag

7.2.1. Allgemeines
Ein Wagenpass wird für div. Motorsportfahrzeuge ohne amtliches Kennzeichen benötigt um an offiziellen Veranstaltungen teilnehmen zu können.

7.2.2. Zweck der Datenverarbeitung
Die eingegeben Daten werden zum Zweck der Ausstellung und Zusendung eines AMF Wagenpasses sowie zur Verrechnung verarbeitet.

7.2.3 Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erstellung eines Wagenpasses basiert auf Ihrem Vertrag mit ÖAMTC/AMF (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)

7.2.4 Weitergabe der Daten
Aufgrund der erforderlichen der Fahrzeugbegutachtung werden die Daten an den zuständigen AMF Techniker weitergegeben.

ÖAMTC/AMF weist darauf hin, dass ab dem Zeitpunkt der Übermittlung der Daten an den jeweiligen AMF Techniker dieser über die Verwendung der Daten entscheidet und somit verantwortlich für die Einhaltung der Vorgaben der DSGVO ist.

7.2.5 Speicherdauer
Die eingegeben Daten werden zur Bestellungsabwicklung gespeichert. Weiters werden die Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bzw. Aufbewahrungspflichten (UGB, ABGB etc.) nach erfolgter Ausstellung und Zusendung gespeichert.

7.2.6 Kündigung/Widerruf Ihrer Einwilligung
Jeder Antragsteller eines Wagenpasses hat ein Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit und jederzeitigen Widerruf einer Einwilligung.

 

7.3

Technik / Homologationsblattbestellung

7.3.1. Allgemeines
Das Homologationsblatt beschreibt im Motosport die genauen zulässigen Grenzen eines Fahrzeuges um an einer Motorsportveranstaltung teilnehmen zu können.

7.3.2. Zweck der Datenverarbeitung
Die eingegeben Daten werden zum Zweck der Abwicklung der Bestellung und der Zusendung des Homologationsblatts sowie zu deren Verrechnung verarbeitet.

7.3.3 Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Homologationsblattbestellung basiert auf dem Bestelltvertrag (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).

7.3.4 Speicherdauer
Die eingegeben Daten werden für die Dauer der Bestellungsabwicklung gespeichert. Weiters werden die Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bzw. Aufbewahrungspflichten (UGB, ABGB etc.) nach erfolgter Ausstellung und Zusendung gespeichert.

7.3.5 Kündigung/Widerruf Ihrer Einwilligung
Jeder Kunde hat ein Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit und jederzeitigen Widerruf einer Einwilligung.